Auch im Winter schön: der Rosengarten

HERZLICH WILLKOMMEN  heißt es am Eingangstor des Rosengartens Welschbach. Der Garten ist auch in der kalten Jahreszeit geöffnet, er ist immer einen Besuch wert. Momentan ist es im Rosengarten sehr still. Bei klirrender Kälte ruhen die Rosen, hier als Schutz gegen den Frost angehäufelt, dort mit Mützchen verhüllt. Die Heinzelmännchen und  Heinzelfrauchen, die hier unermüdlich werkeln, gönnen sich ebenfalls eine Pause. 
Bei jedem Besuch lässt sich im Garten Neues entdecken. Immer wieder hat er Überraschendes parat. Etwas ganz Besonderes bot sich hier just vor einem Jahr.  Vom „Vollmond überm Rosengarten“  schwärmte der Chronist in seinem letzten Bericht des Jahres 2015. In obiger Kopfzeile 2015  anklicken, schon ist dieser Bericht da...